Unsere Chorleiter

Gerd Rixmann
(Dirigent und künstlerische Leitung)

Chorleiter Gerd Rixmann
Gerd Rixmann studierte Schulmusik, Gesang und Germanistik in Frankfurt am Main. Nach einem mehrjährigen Auslandsaufenthalt in Uruguay/Südamerika war er bis 2006 Lehrer an der Gutenbergschule in Wiesbaden. Dort langjährige erfolgreiche Chorarbeit mit drei Schulchören, Durchführung zahlreicher Konzerte, Konzertreisen und großer, multimedialer Choprprojekte und Vocal-Events im Rhein-Main-Gebiet, z.B. Carl Orff: „Carmina Burana“ (1993 und 1998), Joseph Haydn: „Die Schöpfung“ (1995 und 1996), Mikis Theodorakis: „Canto General“ (2006 und 2011). Dozent für Stimmbildung (1999 - 2003) Uni Mainz. Jetzt freiberuflich tätig als Dirigent und Stimmbildner.


Danilo Tepša
(Hauptchor)

Chorleiter Gerd Rixmann
Danilo Tepša, Tenor, Chorleiter und Cembalist, studierte Schulmusik, Theologie und Gesang an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz mit dem Abschluss eines Master of Musical Arts und der Konzertreife. Ab 2008 hatte Tepša einen Lehrauftrag für Alte Musik und Vokalensemble an der Hochschule für Musik Mainz inne. Nach einem dreijährigen Engagement als Charaktertenor am Theater Koblenz konzentriert er sich nun wieder verstärkt auf die Chormusik, sowohl dirigentisch wie auch sängerisch. Er leitete den Wiesbadener Knabenchor, war Assistent des Leiters der Schiersteiner Kantorei, Leiter des Kinderchores am Staatstheater Darmstadt und Theaterpädagoge sowie Kapellmeister für Kinder- und Jugendoper am Theater Pforzheim. Im Herbst 2016 übernahm er die Leitung des Mädchenchores Wiesbaden sowie im März 2017 die künstlerische Leitung des Ensembles onomatopoetikon Darmstadt


Carolin Weber
(Vorchor 2)

Chorleiterin Carolin Weber
Carolin Weber (geb. Neubauer) leitet seit 2012 den Kinderchor II, die Crazy Girls. Sie studierte Musik und Französisch auf Lehramt für Gymnasien in Frankfurt am Main. Aktive Erfahrungen im Bereich Chorleitung sammelte sie nicht nur im Studium (Ausbildung bei Christoph Siebert und Karl-Peter Chilla, Chorprojekte bei Wolfgang Schäfer und Winfried Toll), sondern auch als Leiterin der Rheingauer Popchöre DaChor und Ton in Ton sowie des Jugendchors der Gutenbergschule Wiesbaden. Die Fortbildung zur Gesangsklassenleiterin bei Gregor Müller und Roland Bolender sowie wöchentlicher Gesangsunterricht bei Julia Planitz runden ihre Ausbildung ab.

„Die Arbeit mit den Mädchen bereitet mir immer sehr viel Freude. Es ist so spannend, wie sich die Kinderstimmen entwickeln und wie schön die Gruppe klingt! Ich liebe den Klang von Mädchenchören und deren Literatur. Meinen Mädchen den Weg zum Konzertchor zu ebnen, ist für mich eine Herzenssache.“




Barbara Wiesneth-Rixmann
(Vorchor 1)

Chorleiterin Barbara Wiesneth-Rixmann
Barbara Wiesneth-Rixmann, Gartenbau-Ingenieurin, Umschulung zur Erzieherin, Ausbildung zur Kinderchorleiterin 2003-2005, praktische Erfahrung als Kinderchorleiterin seit 2003 ( ‚Wilde Sterne‘ Grebenroth, Grundschule Schlangenbad-Bärstadt, Freie Schule Untertaunus), Leiterin der Kichererbsen seit Juni 2016